Schachtanlage Schlägel & Eisen, Herten

 

Auftraggeber: Entwicklungsgesellschaft Schlägel u. Eisen mbH
Auftragsvolumen: 10 Mio. Euro
Bauzeit: 3 Jahre
Bauausführung: HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH in Arge als Technische Geschäftsführung

Bauvolumen:
ca. 300.000 m³ Bodenbewegung
ca. 2,5 km Straßen- und Kanalbau
ca. 15.000 m³ Kapselbauwerk mit Abdichtung

Dekontamination, Sanierung, Baureifmachung sowie Erschließung der 19 ha großen Projektfläche der ehemaligen Schachtanlage Schlägel & Eisen 3/4/7 in Herten. Die Fläche gliedert sich in der späteren Nutzung in Neubauflächen und Gebäude im Bestand zur gewerblichen Nutzung und erhält stadtteilergänzende Nutzungen wie z. B. einen Stadtteilplatz, einen Stadtteilpark sowie ein Rad- und Fußwegenetz.