PROBLEMHEITKAMPLÖSUNG

Eine Schätzung der Bezirksregierung Arnsberg, als Behörde zuständig für den Bergbau in Nordrhein-Westfalen, geht davon aus, dass etwa 60.000 Tagesöffnungen zur Hinterlassenschaft des hiesigen Rohstoffabbaus gehören. Diese Schächte und Stollen gegen Tagesbrüche zu sichern ist heute die Aufgabe der Rechtsnachfolger des Altbergbaus. Im Wesentlichen sind dies Konzerne wie RWE, EON, Littlefuse, Thyssen-Krupp oder die RAG. Aber auch die Bezirksregierung selbst – und damit das Land NRW - ist für ca. 1800 Bergbauschächte verantwortlich da hier kein Rechtsnachfolger identifiziert werden konnte. Die Sanierung und Sicherung alter Bergbauschächte ist eine Milliardenschwere Herausforderung für die nächsten Jahre. Schon Ende 2018 wird es im Ruhrgebiet keinen Bergbau mehr geben. Spätestens dann wird auch die bisherige Grundwasserregulierung zurückgefahren. Steigt daraufhin der künstlich niedrig gehaltene Grundwasserspiegel, werden vermehrt Tagesbrüche die Folge sein. Schachtsäulen können dabei bis zur Oberfläche einstürzen und spektakulär große Folgeschäden produzieren. So viel zum Verständnis derer, die hier geklickt haben weil sie sich unter Schachtkopfsicherung nichts vorstellen konnten.

Für die Fachleute sei gesagt, dass HEITKAMP über Jahre und in Zusammenarbeit mit den für Bergbaunachfolge verantwortlichen Konzernen wirtschaftliche Verfahren zur Schachtkopfsicherung entwickelt hat. Wobei sich die speziellen Maßnahmen immer individuell an den örtlichen Gegebenheiten orientieren. Um jeweils die ausreichende Standfestigkeit der Oberfläche zu gewährleisten, um sie beispielsweise für eine zukünftige Bebauung vorzubereiten, bieten wir umfangreiche Vorarbeiten und später entsprechend effektive Sicherungsmaßnahmen.

Anhand der vorhandenen Grubeninformationen und der Erkundungsbohrungen erstellen wir ein Schachtsicherungskonzept. Dazu erfolgt eine Bewertung des Ist-Zustandes bei vorhandenen Schachtkopfsicherung sowie eine Empfehlung zur Minimierung des Sicherheitsrisikos. Auf dieser Basis bieten wir Ihnen die erforderlichen Arbeiten durchgeführt von unseren zertifizierten Spezialisten.

Unsere Leistungen:

  • Bewertung der Standsicherheit von Schächten und Schachtköpfen
  • Dimensionierung von Schachtkopfabdeckplatten
  • Kernbohrungen
  • Aushub von Baugrube und Schachtfüllsäule
  • Herstellen der Ausbauverstärkung
  • Bewehrung und Betonierung der Abdeckplatte
  • Erstellung von kohäsiven Kontroll- und Nachfüllschachts
  • Entsorgung von Füllsäulenmaterial / Boden / Bauschutt
  • Bewetterung / Einsatz von Protegohauben
  • Wiederherstellung der Geländeoberfläche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.