Deutsche Bundesbank DO

01. Juli 2015 | Die Arbeitsgemeinschaft HEITKAMP UT/EuS erhält den Auftrag für die Baugrube der modernsten Bundesbankfiliale Deutschlands in Dortmund.

Schwerpunkt des Millionenauftrages und der 8-monatigen Terminarbeiten: Aushub und Verwertung von ca. 100.000m3 Bodenmaterialien im Grundwasserschwankungsbereich sowie umfangreiche Spezialtiefbau- und Wasserhaltungsarbeiten!

Am 03.September 2015 war Spatenstich. Auf dem 79.000m2 großen Grundstück entsteht die größte und modernste Bundesbankfiliale Deutschlands. Es sind insgesamt 4 Gebäude geplant. Kern der Anlage bildet das Hauptgebäude mit einer Großkundenkasse für Bargeld-Geschäfte. In einem weiteren, vorgelagerten Gebäude können sich die Bürgerinnen und Bürger über die Aufgaben der Deutschen Bundesbank informieren; zudem wird eine Schalterhalle für das Jedermanngeschäft eingerichtet, in der zum Beispiel alte D-Mark-Bestände in Euro eingetauscht werden können.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.