Lückenschluss Brücke Höllenbach

30. Juni 2016 | Die Verkehrsführung auf der BAB 1 wird zum jetzigen Zeitpunkt mit einer bestehenden 4+0-Verkehrsführung über den vorhandenen Neubau (Stahlverbundbrücke) Fahrtrichtung Köln geführt.

 

Mit dem Lückenschluss, der Fertigstellung des neuen Fahrbahnüberbaus auf der Südseite der komplett zu sanierenden Brücke Höllenbach, ist der erste Schritt für die spätere verkehrliche Nutzung der ca. 310 m langen umgebauten Talbrücke erfolgt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.