Auftrag Mühlengrabenbrücke

18. August 2016 | Der Abbruch und der anschließende Neubau der maroden Mühlengrabenbrücke an der B226 in Witten wird durch die HEITKAMP Brückenbau GmbH in zwei Bauabschnitten ausgeführt.

Der Neubau ist als 1-Feldbrücke mit Spannbetonfertigteilträgern auf tiefgegründeten Widerlagern vorgesehen. Zur Aufrechterhaltung des PKW-Verkehrs auf der B226 wird ein Querverschub des Brückenüberbaus in die endgültige Fahrbahntrasse erforderlich. Die beiden Fahrbahnplatten werden im Anschluss gekoppelt. Ca. Mitte September beginnen wir mit den Arbeiten.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.