Sanierung Schacht Barbara

30. September 2016 | Von der Krupp Hoesch Stahl GmbH, vertreten durch die ThyssenKrupp Business Services GmbH, sind wir mit der bergmännischen Sicherung des ehemaligen Zechenschachtes Barbara in Essen beauftragt worden.

Die Herausforderungen lagen hierbei insbesondere in der zu bewältigenden Aushubtiefe von über 60 m sowie der abschließenden Sicherung des Schachtkopfes mit mehr als 1.600 cbm Beton. Nur mit der in Deutschland größten und leistungsstärksten Betonpumpe, die den Beton von Übertage in den 60 m tiefen Schacht beförderte, konnte die beeindruckende Betonmenge sicher und fachgerecht eingebaut werden.

 

 

Barbaraschacht

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.