Überpünktlich an der A46

28. April 2020 |  Erfolgreicher Einhub von sechs Stahlbauhauptträgern für den zweiten Teil des Ersatzneubaus Westring der BAB A46 am vergangenen Wochenende.

Unter Einsatz von einem 750 Tonnen und zwei 300 Tonnen Mobilkranen wurden als Tandemhub vier der Stahlträger eingehoben. Ein Gesamtgewicht von 550 to Stahl wurde innerhalb kürzester Zeit montiert. Der Verkehr rollte bereits am Sonntag um 22 Uhr und somit 8 Stunden früher als geplant wieder über den Westring. Für unsere Arbeiten wurde die A46 für nur 8 Stunden in der Nacht von Samstag auf Sonntag gesperrt und der Autobahnverkehr somit kaum beeinträchtigt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.