Überbau abgesenkt

8. März 2021   | Der Überbau des Ersatzneubaus Brücke „Am Putschenholz“ an der BAB 535 bei Velbert liegt in Endlage.

Freie Tage „zwischen den Jahren“ gab es für die Beteiligten unseres Brückenbauprojektes bei Velbert nicht. Aufgrund der milden Temperaturen konnte noch vor Weihnachten der Überbau betoniert werden. Zwei der zu den größten ihrer Kategorie zählenden 63er Betonpumpen beförderten den von 115 Betonmischern angelieferten Beton nahtlos an die Einbaustelle. Die 900 m³ Beton konnten einwandfrei verarbeitet und somit noch vor dem Jahreswechsel die Schwind- und Vollvorspannung aufgebracht werden.

Anschließend wurde das abgesenkte Traggerüst für die Ausschalarbeiten und die Montage der Überbauentwässerung genutzt und im gleichen Zuge zurückgebaut. Der vorerst 1 Meter überhöht hergestellte Überbau liegt seit Februar in seiner Endlage.

Derzeit werden die Übergangskonstruktionen eingebaut und die Widerlager bereits angefüllt, so dass in kürze mit den Abdichtungsarbeiten des Brückenüberbaus begonnen werden kann. Die Gewerke Lärmschutzwandbau, Straßenbauarbeiten und Schutzeinrichtungen schließen sich daran an, um die FS Wuppertal wieder zeitnah in Betrieb nehmen zu können.

 

putschenholz3

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.