Schluss mit dem Behelf

22. März 2021   | Einen guten Dienst hat die Behelfsbrücke in Münster getan und den Verkehr der Wolbecker Straße während des Brückenneubaus übernommen.

Seit einer Woche fließt der Verkehr einseitig über die neue Brücke der Wolbecker Straße nach 16 Monaten Bauzeit. Der Überbau wurde auf Pressen und einem Traggerüst überhöht hergestellt und anschließend nach Betonage und Vorspannung abgesenkt. 71 Stahlspannglieder verschiedenster Stärke sorgen für die benötigte Vorspannung der Brücke. Für den Anschluss an die neu geplanten französischen Rampen mussten die Randkappen des neuen Überbaus entsprechend aufwendig ausgebildet werden. Am vergangenen Wochenende wurde die 4-teilige Behelfsbrücke unter Vollsperrung der B51 ausgehoben, verladen und voll im Zeitplan abtransportiert. Im Weiteren wird die Nordseite der Wolbecker Straße mit den Zu- und Abfahrtsrampen zur B51 fertiggestellt.

behelfsbruecke

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.