Rheinbrücke Leverkusen

17. Juni 2021  |  Einen weiteren Großauftrag über vorbereitende Maßnahmen für den Umbau des AK Leverkusen-West haben wir erhalten.

Im Baulos 3a werden unterhalb der bestehenden Autobahnbrücken neue Doppel-/Rohrstollen über eine Länge von insgesamt 168 m hergestellt. Diese werden Versorgungsleitungen der umliegenden Chemiebetriebe aufnehmen. Gleichzeitig werden auf dem Leverkusener Stadtgebiet zwei Straßen verlegt, um Platz für die geplanten Brückenneubauten der A1 zu schaffen. Umfangreiche Eingriffe in die Altlast Dhünnaue sind hierfür erforderlich, die überwiegend in Einhausungen ausgeführt werden. Technisch anspruchsvoll ist das Projekt durch die enge Verzahnung der umfangreichen Arbeiten wie Deponiebau, Spezialtiefbau, Ingenieurbau, Rückbau mit Schadstoffen sowie Straßen- und Kanalbau.

Wir freuen uns auf das spannende Projekt und starten Anfang Juli 2021 mit den Arbeiten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.