Sonderlandeplatz Bamberg-Breitenau

 

Auftraggeber: Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH
Auftragsvolumen: 2,3 Mio. Euro
Bauzeit: 10 Wochen

Bauvolumen:
25.000 m³ Erdbewegungen
14.100 m Kabelleerrohre und Entwässerungsleitungen
41.000 m² Oberbauschichten

Umgestaltung des vorhandenen Landeplatzes mit Verbreiterung der vorhandenen S/L-Bahn (8,50 m) auf 22,50 m sowie Erneuerung der kompletten Befeuerungs- und Entwässerungseinrichtungen. Die Ausführung erfolgte unter Vollsperrung in einem Landschaftsschutzgebiet unter ökologischer Bauaufsicht mit Erstellung diverser Ausgleichs- und Umsiedlungsmaßnahmen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.