Flugplatz Speyer

 

Auftraggeber: FSL Flugplatz Speyer/Ludwigshafen GmbH
Auftragsvolumen: 7,0  Mio. Euro
Bauzeit: 14 Monate

Bauvolumen:    
100.000 m³ Bodenbewegungen
130.000 to Asphalt- und Frostschutzmaterial

Im Zuge der S/L-Bahnverlängerung des Flugplatzes Speyer wurden im Baulos 1 die Kreisstraße  K 3 um den künftig erweiterten Flugplatz verlegt. Im Baulos 2 wurde die Start- und Landebahn um 500 m auf 1.750 m verlängert sowie 15.000 m² Vorfeldflächen und eine Flugplatztankstelle erstellt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.