6-streifiger Ausbau BAB A2 DO-Brechten

 

Auftraggeber: Straßen.NRW  |  Niederlassung Bochum
Auftragsvolumen: 26,8 Mio. Euro
Bauzeit: 26 Monate
Bauausführung: Heitkamp Erd- und Straßenbau GmbH in Arge als Technische Geschäftsführung

Bauvolumen:
500.000 m³ Erdbewegungen einschl. Bodenlieferungen
170.000 m² Asphaltoberbau
5 St. Brücken erneuert

Beim 6-streifigen Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz A 2 / A 45 und der Anschlussstelle Dortmund-Brechten (B 236) veränderte sich die Gradiente sowohl in der Höhe (um bis zu 5 m) als auch in der Lage (bis zu 12 m). Hierzu wurden umfangreiche Erdbewegungen erforderlich. Weiterhin umfasst der Ausbau Leistungen wie Entwässerungs-, Straßenoberbau-, Gleisbau-, Teilausstattungs- und Brückenbauarbeiten, diese umfassten den Abbruch der vorhandenen Brücken sowie deren Neubau. Besonders aufwendig und für die Einhaltung der Bauzeit entscheidend war hierbei die Realisierung des Bauwerks Evinger Straße.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.