6-streifiger Ausbau der BAB A2 „Im Klei“

 

Auftraggeber: Straßen.NRW  |  Niederlassung Meschede
Auftragsvolumen: 9,5 Mio. Euro
Bauzeit: 18 Monate
Bauausführung: HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH in Arge als Techn. u. Kfm. Geschäftsführung

Bauvolumen:
70.000 m³ Bodenbewegungen
85.000 m² Asphaltoberbau
6.500 m Kanalbau

Im Streckennetz der Bundesfernstraßen ist die BAB A2 Teil einer weiträumigen internationalen West-Ost-Verbindung. Der durch die steigende Verkehrsdichte erforderliche  6-streifige Ausbau umfasste umfangreiche Erd-, Entwässerungs-, Straßenoberbau sowie Teilausstattungsarbeiten. 1 Brückenüberbau wurde in diesem Zuge saniert, drei Brücken teilerneuert bzw. verbreitert. Weiterhin wurden sowohl ein Regenrückhaltebecken als auch  ein Regenklärbecken neu errichtet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.