Rastanlage Hohenhorst BAB A2

 

Auftraggeber: Straßen.NRW  |  Autobahnniederlassung Hamm
Auftragsvolumen: 1,6 Mio. Euro
Bauzeit: 15 Monate

Bauvolumen:
3.500 m² Betonfläche
6.000 m² Asphaltarbeiten

Im Zuge der Erneuerung und Kapazitätserweiterung von Park- und Rastplätzen an allen Bundesautobahnen in NRW wurde der Rastplatz Hohenhorst unter Vollsperrung komplett zurückgebaut und neu hergestellt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.