A 40 – Westkreuz – Teil C - 6-streifiger Ausbau

 

Auftraggeber: Straßen.NRW  |  Regionalniederlassung Ruhr, Bochum
Auftragsvolumen: 22  Mio. Euro
Bauzeit: 40 Monate
Bauausführung: HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH in Arge als Technische Geschäftsführung

Bauvolumen:
250.000 m³ Erdbewegungen
120.000 m² Asphaltoberbau (Tragschicht, Binder, Decke)
10.000 m Betonschutzwand herstellen
800 m Herstellung von Gleisanlagen  sowie der Fahrleitungen

Mit der Erweiterung der BAB A40 im Bereich der früheren AS Bochum-Stahlhausen auf jeweils 3 Fahrstreifen für beide Richtungsfahrbahnen und der verkehrsgerechten Anpassung der AS Stahlhausen sowie den Anschluss der A40 an den Donezk-Ring wurde der Verkehrsfluss wesentlich verbessert. Die Wattenscheider Straße in diesem Bereich wurde neu gebaut und auf 4 Spuren erweitert, die Straßenbahn wurde in ein eigenes Gleisbett verlegt, um den Verkehr auf der Basisstraße zu entlasten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.