Erdbau Seepromenade Essen

 

Auftraggeber: Kondor Wessels West GmbH
Auftragsvolumen: 1,2 Mio. €
Bauzeit: 12 Monate

Bauvolumen:
ca. 17.000 m³ Auffüllungen und
ca. 20.000 m³ Boden ausheben
davon:
ca. 27.000 m³ Entsorgung
ca. 9.000 m³ Anlieferung HKS und Einbau

Gegenstand der Leistung war die Erstellung einer Baugrube auf einer Fläche von 15.600 m² für die bauseitige Errichtung von unterkellerten Reihenhäusern. Das Baugrundstück liegt in unmittelbarer Nähe der Ruhr. Die dadurch bedingten hohen Grundwasserstände mussten durch Brunnen aufwendig abgesenkt werden. Bei der Erstellung des Gründungspolsters durfte der Boden nicht befahren werden, d.h., es erfolgte ein rückschreitender Aushub und gleichzeitiger „Vorkopfeinbau“ während der Aushubphase.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.