Rückbau Hallen 11-13 Glashütte Essen

 

Auftraggeber: Verallia Saint Gobain Oberland AG
Auftragsvolumen: 907 T€
Bauzeit: 9 Monate

Bauvolumen:
ca. 55 t Baumisch
ca. 86 t Asbest
ca. 82 t teerhalt. Bitumengemische
ca. 87 t kohlenteerhalt. Produkte

Rückbau von 2 Gebäuden sowie einer ca. 40 m langen, 15 m hohen Bandbrücke.
Vor dem Rückbau mussten entsprechende Entkernungs- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.

Hallenanlagen in Summe: 120.000 m³ UBR

Während des Abbruchs musste eine, das restliche Werk versorgende Prozesswasserleitung geschützt werden.
Die Sicherheitsanforderungen innerhalb des Werkes waren sehr hoch bemessen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.