Sanierung Sparkassen Akademie Hotel 3, Münster

 

Auftraggeber: Sparkassenverband Westfalen-Lippe
Auftragsvolumen: 130 T€
Bauzeit: 3 Monate

Bauvolumen:
ca. 15 t Gipskarton
ca. 30 t KMF
ca. 5 t PAK-haltige Bitumengemische
ca. 250 t Betongemische

Der Auftrag umfasste die Schadstoffsanierung im Hotel 3. Es handelte sich um ein fünfstöckiges Gebäude. Es wurden etagenweise die Kontaminationen wie KMF an Rohrleitungen, Decken und KMF und PAK unter dem Fußboden aus dem Baukörper entfernt. Dazu mussten verschiedene Schächte und der Estrich abgebrochen werden. Das Abbruchgut wurde über eine Schuttrutsche aus dem Gebäude transportiert und der Verwertung zugeführt. Die Besonderheit des Bauvorhabens lag darin, dass die Sanierung in einem sehr engen Zeitfenster von nur acht Wochen erfolgen musste.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies auf dieser Seite.